Kostenerstattung

Die Abrechnung meiner psychotherapeutischen Leistungen über Privat- und Zusatzkassen ist oft möglich.

 

Wenn Sie privat krankenversichert sind, klären Sie bitte, ob und in welchem Umfang Sie in Ihrem Versicherungstarif den „Heilpraktiker für Psychotherapie“ als Wahlleistung mitversichert haben und welche Unterlagen Ihre Versicherung zusätzlich zur ärztlichen Überweisung benötigt.

 

Je nach Ursache für Ihre Problematik können weitere Kostenträger für die Kostenübernahme in Frage kommen:  Zusatzkassen, Unfallkassen, der weisse Ring, Hausratversicherungen sowie Unternehmen im Rahmen des Betrieblichen Wiedereingliederungsverfahrens (BEM).  

Meine psychotherapeutische Leistung als Heilpraktikerin für Psychotherapie wird von gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.

 

Beratung und Coaching bezahlen Sie generell privat. Diese Kosten können unter Umständen steuerlich geltend gemacht werden.

 

In einem kostenlosen telefonischen Vorgespräch nehme ich mir die Zeit, Ihre Fragen zu klären. Kontaktieren Sie mich gerne für weitere Informationen.